TrIQ nimmt Stellung zum geplanten Berliner Jugendarrestvollzugsgesetz

Die Berliner Senatsverwaltung für Justiz erarbeitete kürzlich einen Entwurf für ein Gesetz, das den Jugendarrest in Berlin regeln soll. Da Jugendarrest auch für trans*, inter* und nicht-binäre Jugendliche relevant sein kann und sich daraus spezifische Bedarfe an den Arrest und an Arrestanstalten ergeben, haben wir als TransInterQueer e.V. zum Entwurf dieses Berliner Jugendarrestvollzugsgesetzes (JAVollzG) Stellung genommen.

Wir freuen uns über die Initiative der Senatsverwaltung, einige Bedarfe von trans*, inter* und nicht-binären Jugendlichen anzuerkennen und auf diese im Arrestvollzugsgesetz Rücksicht zu nehmen. Allerdings möchten wir uns auch kritisch gegenüber einigen Regelungen äußern und insbesondere auf den Handlungsbedarf aufmerksam machen, der bezüglich trans*, inter* und nicht-binären Personen im Justiz- und Arrestvollzug weiterhin besteht.

Die vollständige Stellungnahme findet sich hier als PDF zum Download.

Mitglied werden bei TrIQ

Wir brauchen Euch - TrIQ lebt durch seine Mitglieder!

Die Anzahl unserer Mitglieder trägt entscheidend dazu bei, daß wir und unsere Ziele wahrgenommen und ernstgenommen werden.

Mitgliedsantrag [PDF]

TrIQ-Archiv
Library Thing TrIQ Archiv

Unser Archiv auf LibraryThing

Die Titel unseres Bestandsarchivs in den Räumen von TrIQ sind auf unserer LibraryThing-Seite zu finden.
Nächste Termine bei TrIQ
Oktober  2021
MDMDFSS
 123
45678910
1112
Termin am: Dienstag, 12. Oktober 2021
  • Beratungsteam
    Beginn: 15:30
    Ende: Dienstag, 12. Oktober 2021 - 18:00
    Beschreibung: Teamsitzung der Trans*Inter*Beratung Berlin
1314151617
18192021222324
25262728293031
Mitglieder-Bereich
Du bist derzeit nicht eingeloggt.