Trans* und Corona – das sagen TrIQ und BVT* im „Queerspiegel“

„Trans vor noch größeren Hürden. Die Coronakrise stellt trans Menschen vor besondere Herausforderungen: Darauf weisen die Vereine Bundesverband Trans* (BVT*) und TransInterQueer (TrIQ) hin. Wegen des noch immer bestehenden Therapiezwangs und der Begutachtungspflicht könnten trans Menschen gerade kaum Hoffnung haben, ihre medizinische Transition durchführen zu können. Schon vor der Coronakrise habe es kaum Therapieplätze gegeben, besonders nicht bei wirklich ergebnisoffen arbeitenden, Trans nicht abwertenden Therapeut*innen oder im ländlichen Raum. Diese Situation habe sich weiter verschärft.
Geschlechtsangleichende OPs wurden verschoben beziehungsweise werden bis auf weiteres kaum durchgeführt. Bereits Transitionierte wiederum würden sich fragen, ob die Versorgung mit Östrogenen oder Testosteron auch in Zukunft zuverlässig gewährt werden kann. Nicht wenige mussten sich ihre Reproduktionsorgane und Keimdrüsen entfernen lassen, weswegen eine dauerhafte externe Hormonversorgung für sie (über-)lebensnotwendig ist. Die Bestimmungen des Transsexuellengesetzes hatten noch bis 2011 die Sterilisation erzwungen.“

Den monatlichen „Queerspiegel“ Newsletter bestellen, den der Berliner „Tagesspiegel“ herausbringt: das geht hier.

Mitglied werden bei TrIQ

Wir brauchen Euch - TrIQ lebt durch seine Mitglieder!

Die Anzahl unserer Mitglieder trägt entscheidend dazu bei, daß wir und unsere Ziele wahrgenommen und ernstgenommen werden.

Mitgliedsantrag [PDF]

TrIQ-Archiv
Library Thing TrIQ Archiv

Unser Archiv auf LibraryThing

Die Titel unseres Bestandsarchivs in den Räumen von TrIQ sind auf unserer LibraryThing-Seite zu finden.
Nächste Termine bei TrIQ
August  2020
MDMDFSS
 12
3456789
1011
Termin am: Dienstag, 11. August 2020
  • Beratungsteam
    Beginn: 15:30
    Ende: Dienstag, 11. August 2020 - 18:00
    Beschreibung: Teamsitzung der Trans*Inter*Beratung Berlin
1213141516
17181920212223
24252627282930
31 
Mitglieder-Bereich
Du bist derzeit nicht eingeloggt.